Oldenburg
Deurbewerking BV

Im Jahr 2003 kaufte der traditionelle Türenbauer Michiel Oldenburg eine CNCMaschine und machte so den mutigen ersten Schritt einer der führenden Anbieter von Maßgefertigten Holztüren in den Niederlanden zu werden. Heute produziert Oldenburg Deurbewerking, ausgestattet mit 5 modernen CNC-Holzbearbeitungsmaschinen, 24 fachkundigen Mitarbeitern und einem einzigartigen ABS-Rahmenveredelungskonzept, mehr als 30.000 Türen pro Jahr.

 

“Mit BECKER an unserer Seite konnten wir unsere
Produktivität und Effizienz auf ein ganz neues Niveau
heben.
Mit BECKER an unserer Seite konnten wir unsere
Produktivität und Effizienz auf ein ganz neues Niveau
heben.”
line

Michiel Oldenburg

Inhaber, Oldenburg Deurbewerking BV

 

 

Unternehmensinformationen
Oldenburg Deurbewerking BV

www.oldenburgdeurbewerking.nl

Herausforderung

BECKER-Vakuumpumpen sind in der holzverarbeitenden Industrie unverzichtbar. CNCFräsen sind mit Vakuumpumpen ausgestattet, um unter perfekten Bedingungen fräsen zu können. Ein ideales und konstantes Vakuum ist extrem wichtig, um die Sicherheit für den Bediener zu gewährleisten und qualitativ hochwertige Produkte zu liefern. Jede CNC-Fräsmaschine ist mit einer oder mehreren Vakuumpumpen ausgestattet. Dies führt zu Lärmbelästigung und einer ungünstigen Wartungssituation. Außerdem besteht die Gefahr eines Produktionsausfalls, wenn eine Pumpe ausfällt. Zudem ist der Energieverbrauch immer maximal. Unsere Herausforderung bestand darin, ein hochwertiges Vakuumsystem mit minimalem Energieverbrauch, optimaler Wartungssituation,
verbesserter Ergonomie und hoher Betriebssicherheit zu entwickeln.

 

Becker ermittelt

BECKER hat eine komplette Bestandsaufnahme aller CNC-Fräsen und ihrer Vakuumpumpen gemacht und gemeinsam mit Oldenburg untersucht, wie eine Arbeitswoche abläuft und welche Faktoren einen großen Einfluss auf den reibungslosen Ablauf haben. Wie groß ist das für die Anwendung erforderliche Endvakuum und welches Volumen wird benötigt, um dieses zu erzeugen?

 

Die ideale Lösung

BECKER Drehschieber-Vakuumpumpen sind in der holzverarbeitenden Industrie sehr bekannt. Die bereits bestehenden Pumpen wurden aus der Produktion ausgelagert, weg von den CNC-Fräsmaschinen. Ein neues zentrales Vakuumsystem wurde installiert. Anstelle von 5 Vakuumpumpen werden jetzt
nur noch 3 Pumpen benötigt, um die gesamte Produktion mit einem stabilen Vakuum zu versorgen. Dieses zentrale Vakuumsystem ist mit der BECKER VACON+ Steuerung ausgestattet und betreibt nur 3 Drehschieber Vakuumpumpen mit Frequenzumrichtern.

 

 

Das Ergebnis

Ein modernes Zentralsystem von BECKER sorgt für ein hohes Maß an Betriebssicherheit und Zuverlässigkeit. Außerdem ergibt sich daraus eine ideale Wartungssituation. Die Kollegen in der Produktion sind mit der verbesserten ergonomischen Situation, den reduzierten Lärm- und Wärmeemissionen
äußerst zufrieden. Der Energieverbrauch wird deutlich um mehr als 50 % reduziert, was ebenfalls zu einer erheblichen Kostenreduzierung führt.

 

Becker & Oldenburg
“Durch die Zentralisierung der einzelnen Vakuumpumpen
konnten wir die Gesamtzahl der Pumpen von fünf auf drei
reduzieren, was zu einer Energieeinsparung von mehr
als 50 % pro Jahr und einer deutlichen Verbesserung der
Arbeitsumgebung in Bezug auf Lärm und Emissionen
führte.”
line

Michiel Oldenburg

Inhaber, Oldenburg Deurbewerking BV

 

Die Erfolgsgeschichte als PDF